CONNEKT GEBÄUDE 105

KITZINGEN

1/3

· Bauherr: blumquadrat GmbH

· Bauort: Technologiepark conneKT Kitzingen
· Nutzfläche: ca. 1.000 m²
· Baujahr: ca. 1918

· Sanierung und Umbau: 2016/2019
· Leistungsbild: Architektenleistung lPh.1-9, EnEV Nachweis, Brandschutznachweis, SiGe-Koordination

„Wir mögen es, vergessenen Objekten ein neues Leben zu schenken…“
Dieses wunderschöne historische Gebäude ist umgeben von richtig frischer Luft und umspielt von Sonnenlicht. Die Grundidee war, dass das ursprüngliche Gefühl und die Aura des Gebäudes bewahrt werden sollte. Das spätklassizistische (historische) Gebäude wurde ca. 1917 noch als Verwaltungsgebäude für das Militär errichtet. Nach 4 Jahren Krieg hatten die Menschen wieder Hoffnung, es fand ein Umbruch am Maindreieck statt. Das Gebäude wurde dann bis in die dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts  zivil als Veraltungsgebäude genutzt. Nach erneuter militärischer Nutzung vor und im zweiten Weltkrieg übernahm 1945 US-Streitkräfte das gesamte Kasernenareal mit Flugplatz und damit auch das Gebäude 105. Nach dem Abzug der Amerikaner und jahrelangem Leerstand wurde das Gebäude wiederbelebt, fachgerecht und energetisch saniert. Die Außenfassade des Bauwerks ist seit 1917 nahezu unverändert geblieben. Im Inneren hatte es zahlreiche von der Army veranlasste Umbauten gegeben, die im Rahmen der Wiederinbetriebnahme zurück gebaut wurden und die ursprünglichen Charakterelemente wie Säulen und das historische Treppenhaus wieder sichtbar gemacht werden konnten. Im Erdgeschoss wurden Gewerbe- und Praxisflächen geschaffen, im Dachgeschoss entstanden drei unterschiedliche Büroflächen zwischen ca. 90 und 200 m² mit attraktiven und individuellen Grundrissen. Große Fenster und zahrleiche Dachgauben sorgen dafür, dass das Tageslicht bis tief in die Räumlichkeiten dringt und ermöglichen einen schönen Blick in den Park.